Wie arbeitet eine lokale „Partnerschaft für Demokratie“?

Den geförderten Kommunen stellt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend jährlich – mit einer Perspektive von 5 Jahren beginnend ab 2015 – Gelder für einen Aktions- und Initiativfonds zur Verfügung, aus dem konkrete Einzelmaßnahmen finanziert werden können.

Folgende Gremien sind Bausteine der „Partnerschaft für Demokratie“:

Waltroper BürgerInnen-Forum

Das Demokratie leben! - Waltroper BürgerInnen Forum dient Waltroper BürgerInnen dazu, die Weichen für die Umsetzung des Bundesförderprogrammes „Demokratie leben! in der Partnerschaft für Demokratie Waltrop zu stellen . Dort werden Eckpunkte für die Zukunft festgelegt und zurückliegende Aktivitäten reflektiert. Durch Präsentation von Projekten wird das praktische Tun vor Ort veranschaulicht.

Die TeilnehmerInnen dieses offenen und zweimal jährlich öffentlich tagenden Gremiums kommen im Wesentlichen aus den Bereichen Vereine, Kirchen, Wirtschaft, Politik und sowie aus weiteren Institutionen. Privatpersonen sind darüber hinaus jederzeit herzlich willkommen. Somit haben alle BürgerInnen die Möglichkeit, sich in den Prozess der Partnerschaft für Demokratie Waltrop einzubringen und ihre Meinung zu äußern. Eine Teilnahme lohnt sich immer!

Jugendforum

Das Jugendforum bietet Jugendlichen durchgängig die Möglichkeit, sich am Prozess der Entwicklung der Partnerschaft für Demokratie Waltrop zu beteiligen. Dem Jugendforum stehen in diesem Jahr Mittel in Höhe von 7.000,00 € zur Verfügung, über deren Verwendung durch die beteiligten Jugendlichen selbständig entschieden wird werden kann. Sie beschäftigen sich mit Fragen von Demokratie-Entwicklung und Extremismustendenzen, entwickeln Projektideen und setzen diese mit Vereinen und Institutionen in Waltrop um.

Das Jugendforum steht allen Jugendlichen aus Waltrop offen, die sich für das Thema Demokratie in Waltrop interessieren und sich engagieren möchten. Neben VertreterInnen des Kinder- und Jugendparlamentes, von Jugendverbänden von Parteien, Jugendabteilungen von Sportvereinen und Kirchengemeinden sind Privatpersonen im Jugendforum jederzeit herzlich willkommen.

Federführendes Amt

Das Federführende Amt ist die Stelle in der Kommune, die für die Umsetzung des Bundes-Förderprogrammes in der Stadt verantwortlich ist. Im Falle der Stadt Waltrop ist Ihr Ansprechpartner des Federführenden Amtes:

Stadt Waltrop
„Demokratie leben!“
Marcel Mittelbach
Münsterstraße 1
45731 Waltrop
Tel.: 02309 962 673
E-Mail: marcel.mittelbach@demokratie-waltrop.de

Coach

Der Coach unterstützt die AkteurInnen bei der Entwicklung, Umsetzung und Auswertung von Zielen, Prozessen und Rahmenbedingungen. Je nach Bedarf beteiligt er sich aktiv an der Gestaltung von Foren, Workshops, Klausurtagen etc. Seit Beginn steht der Partnerschaft für Demokratie Waltrop für diese Aufgabe Albert van Heek aus Oberhausen zur Verfügung, der über äußerst fundierte Kenntnisse im Bereich „Mentoring“ verfügt und so zu einer stetigen Verbesserung der Arbeit der Partnerschaft für Demokratie beiträgt.

Herrn van Heek erreichen Sie per E-Mail unter folgenden Kontakt:
coach@demokratie-waltrop.de

Begleitausschuss

Der Begleitausschuss ist das zentrale Steuerungsgremium der Partnerschaft für Demokratie Waltrop. Er berät und beschließt das konkrete Profil (Ziele, Verfahren, Strukturen) der Partnerschaft für Demokratie und entscheidet über die Vergabe der für die Finanzierung von Projekten zugewiesenen Fördermittel. In 2017 beträgt die Fördersumme 43.000,00 €.

Die Mitarbeit im Begleitausschuss ist an keine Vorbedingungen gebunden. BürgerInnen Menschen, die Interesse an dieser bedeutsamen und interessanten Arbeit haben und sich mit etwas Zeit einbringen möchten, sind herzlich willkommen. Nähere Informationen erhalten Sie beim Federführenden Amt oder bei der Koordinierungs- und Fachstelle.

Regiestelle in Schleife

Die Regiestelle in Schleife ist die umsetzende Stelle des Bundesförderprogrammes. Hier entstehen Vorgaben und werden Verwendungsnachweise geprüft. AnsprechpartnerInnen stehen den Kommunen beratend zur Seite

Koordinierungs- und Fachstelle

Die Koordinierungs- und Fachstelle (KuF) steht dem Federführenden Amt unterstützend zur Seite. Sie moderiert in Waltrop sämtliche Sitzungen des Begleitausschusses und des Jugendforums. Sie organsiert die Demokratiekonferenzen, steht den Projektträgern beim Antrags- und Projektumsetzungsverfahren zur Seite und entwickelt in enger Absprache mit dem Federführenden Amt die inhaltliche Ausrichtung der Partnerschaft für Demokratie Waltrop.

Die  KuF der Partnerschaft für Demokratie Waltrop lautet:

Integralis e.V.
Herrn Oliver Wilkes
Bismarckstraße 120
47057 Duisburg
Tel.: 0203 306498-4
E-Mail: oliver.wilkes@integralis-ev.de